Eifersucht

Flo & Jeany versuchen herauszufinden, was Eifersucht auslösen kann und wie man damit umgeht. Dabei betrachten sie unterschiedliche Beziehungsmodelle (monogame oder polyamore Partnerschaft, Freundschaft, Familie…) und berichten von eigenen Erfahrungen.

Wie gehst du in deinen Beziehungen (welcher Art?) mit Eifersucht um? Schreib uns deine Meinung, Anregungen, Lob oder Kritik in die Kommentare. Wir freuen uns über deine Rückmeldung!

Querverweise

Verwandte Folgen

7 Gedanken zu „Eifersucht“

  1. Moin!

    Meine Liebschaft und ich hören uns euren Podcast immer zusammen an und das dauert immer länger, da wir ins Diskutieren kommen. Es bereitet mir sehr viel Freude und dafür bin ich euch sehr dankbar 🙂

    Zum Thema Eifersucht: es ist schon ein paar Tage her, dass wir diese Folge gehört haben. Ihr seid auf viele Ursachen eingegangen, aber eine habe ich vermisst: die berechtigte Sorge. Manchmal trügt das Bauchgefühl nicht und etwas ist wirklich faul- auch in Polybeziehungen. Das kann auch Eifersucht zur Folge haben. Besonders übel ist es, wenn das “Beschuldigte” jede Verantwortung von sich weist.

    Das letzte Mal, dass ich sowas wie einen Eifersuchtsanfall hatte, kannte ich den Delinquenten noch nicht lange und ich wollte ihn nicht mit der vollen Breitseite meines Wahnsinns überrollen (außerdem war er im Funkloch). Da habe ich zwei, drei Freund*innen angeschrieben und sie waren dann die Blitzableiter.

    1. Danke für das Lob, das freut uns sehr!

      Ich habe eine Frage zur Situation, die du schilderst: was ist deine Sorge in diesem Fall gewesen?

      Und ich finds total gut dass du sagst, deine Freund*innen waren die “Blitzableiter” (schönes Wort!) – das impliziert ja, dass sie für dich da waren und sich, gemeinsam mit dir, dem Gefühl gestellt haben 🙂

    2. Welche Situation meinst du? Bei dem Fall “berechtigte Eifersucht” war meine Sorge, dass er eigentlich ne konventionelle Beziehung mögen würde und er mich abschießen würde um mit der Anderen zusammen zu sein- was auch so eingetreten ist. Ich war stets bemüht nicht eifersüchtig zu sein, aber wir waren halt leider Konkurrentinnen. Er war halt ungeeignet für die Art Beziehung, die ich mir gewünscht habe, aber zwischendurch dachte ich, dass diese Andere mir den ach-so-tollen Superduperfreund wegnehmen will.

      Bei dem Fall zu dem ich Blitzableiter gebraucht habe, war meine Sorge ähnlich. Ich habe befürchtet, dass er mich während des Festivals “vergisst” und er dort wen kennen lernt, die “besser” ist und mich “ersetzen” kann. Die Anführungszeichen sollen deutlich machen, dass kein Mensch normalerweise so schnell vergessen wird, besser oder schlechter ist oder ersetzbar ist. Ich habe im Prinzip bloß eine Rückversicherung/ Bestätigung dieser Tatsachen gebraucht, konnte sie aber von ihm in der Situation nicht kriegen, also mussten das meine Freund*innen übernehmen. Habe ihm aber, sobald er nach dem Festival wieder ansprechbar war, davon erzählt.

  2. Hallo Ihr Zwei,

    Ihr sprecht mir in vielem aus der Seele. Toller Podcast, der hoffentlich ganz viele Menschen erreicht. Es würde so vieles in Beziehungen, aber insgesamt im Miteinander positiv verändern, wenn sich mehr Menschen auf diese Weise reflektiert mit sich und solchen Themen auseinandersetzen.

    Tolle, sympathische Stimmen, inhaltlich gut und strukturiert aufbereitet. Anhören lohnt sich!

    1. Danke für das Kompliment! Wir hatten ehrlich gesagt gedacht, uns fehle Struktur 🙈 Umso schöner zu hören, dass du da anderer Meinung bist!

  3. Hi liebe Jeany, hi lieber Flo,
    ich kann definitiv sagen, dass meine Partnerin, Mutter unseres 11jährigen Sohnes und ich eine sehr wichtige, emotional wieder sehr feste, fast 30ig Jahre andauernde Beziehung haben! Diese Beziehung, auch Ehe genannt, hat insbesondere durch meinen sehr schweren Unfall vor 19 Jahren (siehe hierzu auch JC-Profil von Hansie31) sehr viele ups und downs erlebt, doch möchte ich behaupten, dass sie heute zwar anders ist aber irgendwo besser den je existiert!
    Etwas das sich dennoch jederzeit ändern kann!
    Grüße von Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.