Dating & Familie während des Lockdowns

Eigentlich wollten Jeany & Flo eine Folge mit ihrer Mitbewohnerin über Pleasure-Parties, Sex und Körpergefühl aufnehmen. Diese ist aber spontan zu ihren Eltern gefahren, weswegen es in dieser Folge einmal mehr darum geht, was COVID-19 und der Lockdown so mit sich bringen.

Die beiden starten mit dem Thema Online-Dating und dem Corona-Blues: wenn das Wetter passt, kann man sich auch draußen treffen. Im Winter geht das nicht, außerdenm leidet die Stimmung allgemein unter der Dunkelheit. Und was hat man sich eigentlich zu erzählen, außer Corona?

Im zweiten Teil geht es um die Familie. Sowohl Jeany als auch Flo haben ihre Familien aufgrund von Corona schon lange nicht mehr gesehen und nutzen diese Tatsache, um darüber zu sprechen, wie sich die Verhälntisse entwickelt haben und wie die eigenen Eltern zu Polyamorie stehen.

Die Folge schließt mit den persönlichen Veränderungen während des Jahres von Jeany & Flo – Freund*innen, Trennung und Identitätssuche. Dazu wird es auch noch eine extra Folge geben.

Wie gehst du in der Familie mit dem Thema Nicht-Monogamie um? Warst du vielleicht sogar schon mir mehreren Partner*innen bei deinen Eltern? Schreib es uns in die Kommentare – wir freuen uns auf deine Rückmeldung!

Wand mit BDSM-Spielzeug und einer nach oben gerichteten Nachttischlampe
Flos Cozy Room

Verwandte Folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.