Beziehungsberatung

Wir bieten Beratung für alternative Beziehungen an.

Wir helfen euch, selbstbestimmte Lösungswege durch eigenständiges Handeln und Denken zu finden, damit ihr Probleme, Schwierigkeiten und Muster in Euren Beziehungen auflösen könnt.

Wir beraten euch bei akuten, spezifischen Problemen, bei grundlegenden Fragen zum Thema alternative Beziehungsformen, der Organisation von Mehrfachbeziehungen und im Umgang mit Gefühlen wie Eifersucht oder Neid.

Wenn du noch nie eine nicht-monogame Beziehung geführt hast und mit deinen Beziehungsmenschen dieses Thema ansprechen möchtest oder wenn du jemanden kennengelernt hast, der/die nicht-monogam lebt und du unsicher bist, was das für dich oder eure Beziehung bedeutet, beraten wir dich gerne bei deinem Start ins alternative Beziehungsleben.

Auch wenn du Fragen zum Thema Sexualität, dem Ansprechen bestimmter Vorlieben, Unsicherheiten im Umgang mit Fetischen, Swingen, Sexpartys oder allgemeinen Sorgen und Ängste rund um das Thema Sex hast, sind wir auch dafür gerne dein*e Ansprechpartner*innen.

Praktische Hilfe kann zum Beispiel so aussehen: Wir analysieren mit euch gemeinsam ggf. bestehende Regeln, die ihr vereinbart habt, um euch sicherer zu fühlen, bei denen ihr euch aber dennoch irgendwie eingeschränkt fühlt, und helfen euch, sie als persönliche Grenzen auszudrücken.

Wir arbeiten in allen Fällen mit dem lösungsorientierten Ansatz und dem SMART-Prinzip.

Der lösungsorientierte Weg

Eine lösungsorientiere Herangehensweise bewertet nicht die Vergangenheit, sondern fokussiert sich auf das, was funktioniert. Unser Augenmerk gilt nicht dem Warum, sondern dem Wie und Wozu. Vorhandene Ressourcen werden gezielt auf positive künftige Erlebnisse ausgerichtet, die so das Vertrauen zu euch selbst und euren Beziehungspersonen sowie die eigene Handlungskompetenz stärkt. Ihr werdet befähigt, eure eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und zu kommunizieren und damit aktiv an einer authentischen und ehrlichen Beziehung zu arbeiten.

Lösungsorientierung bedeutet, dass Probleme effizient gelöst werden können, ohne dass man deren Ursachen kennen muss. Man konzentriert sich nicht auf die Probleme, sondern definiert Ziele, die erreichbar sind und zu einer direkten messbaren Verbesserung führen. Die Lösung für das Problem finden alle beteiligten Personen selbst, mit unserer Unterstützung, denn nur wenn die Motivation ein Problem zu lösen intrinsisch und an die eigene Lebensrealität angepasst ist und nicht von außen auferlegt wird, kann sie zu einem für alle befriedigendem Ergebnis führen.

Dieser Prozess wird anschaulich gemacht durch die SMART Methode. Zu Anfang überlegen wir anhand der Wunderübung, wie eine utopische Zukunft ohne Problem aussehen könnte und wie wir uns diesem Bild Stück für Stück nähern können.

Basis unserer Beziehungsberatung ist es, Konsens zu finden anstatt Kompromisse zu schließen – in diesen ziehen immer eine oder mehrere Personen “den Kürzeren”. Wir analysieren Widerstände statt Zustimmung und versuchen so, für alle Beteiligten den bestmöglichen Weg aus dem Problem zu finden.

Auch helfen wir euch gerne dabei, Konsens als natürlichen Baustein eures Beziehungs- und Sexlebens zu etablieren und Unsicherheiten im Umgang damit abzubauen.

Wenn wir das Gefühl haben, euren Problemen liegen tiefer sitzende Ursachen zugrunde, wie Traumata oder psychische Erkrankungen, dann leiten wir euch gerne zu kompetenten Berater*innen weiter, die alternativen Beziehungsformen nicht abgeneigt sind.

Probesitzung

Um uns kennenzulernen und zu sehen, ob die Chemie stimmt, könnt ihr kostenlos eine 20-minütige Probesitzung in Anspruch nehmen. Danach haben wir einen Eindruck wie und ob wir euch unterstützen können und ihr könnt überlegen, ob ihr weitere Gespräche mit uns (entweder einem oder beiden) in Anspruch nehmen möchtet.

Wir beraten per Skype, Telefon, oder (nach Corona) persönlich hier in Hamburg bei uns Zuhause. Einzelberatung mit einem von uns kosten 45 Euro, Beratung mit uns beiden 60 Euro (je pro 45 Minuten).

Unsere Qualifikation

Jeany ist ausgebildete Pädagogin und hat zehn Jahre Erfahrung mit der Beratung von Familien, Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen und aus sozialen Brennpunkten. Sie ist geschult in verschiedensten Kommunikations- und Beratungsformen, unter anderem im lösungsorientierten Ansatz. Sie lebt seit über 10 Jahren selbst in alternativen Beziehungsformen und kann persönliche Erfahrungen und Lernwege mit in die Beratung einbringen.

Flo ist als ausgebildeter agiler Coach und Mediator geschult im Umgang mit Menschen und deren Beziehungen zueinander. Durch jahrelange ehrenamtliche Arbeit hat er ein Fingerspitzengefühl für Bedürfnisse und Situationen entwickeln können. Lösungsorientierte Gestaltung und SMART Goals gehören zu seinem Berufsalltag. Seit 2012 führt er alternative Beziehungsformen und startete 2016 einen Blog über dieses Thema.

Zusammen produzieren die beiden seit Oktober 2019 den Monokultur Podcast, in dem sie über Beziehungen, Sexualität und Hintergründe spechen.